Immomatching - online-Hilfe onOffice smart

Mithilfe der Immomatching-Version (erweiterte Suchkriterienfunktion) können Sie noch genauer für Ihre Interessenten die passende Immobilie aus Ihrem Objektbestand herausfiltern.

Nicht nur in der Administration können Sie K.O.- und Suchkriterien vergeben, sondern Sie haben auch die Möglichkeit diese Kriterien für jeden einzelnen Interessenten anzulegen.

Vergabe neuer Kriterien bei Interessenten

Gehen Sie dazu in den jeweiligen Adressdatensatz Ihres Interessenten und wählen Sie dort den Karteireiter Suchkriterien aus. Über das Symbol oder dem Punkt "Suckkriterien anlegen" (links in der Aktionsleiste), legen Sie eine neue Auswahl von K.O.- und Suchkriterien für diesen Adressdatensatz an. Zum Bearbeiten der Kriterien klicken Sie in der neu angelegten Listenansicht der Suchkriterienvergabe auf .

Im Anschluss öffnet sich das Fenster „Suchkriterien bearbeiten“. Hier können Sie neben den fest angelegten K.O.-Kriterien wie PLZ, Wohnfläche, Kaltmiete usw., auch individuelle Suchkriterien für den jeweiligen Interessenten anlegen. Zudem ist es möglich bisher aktivierte K.O.-Kriterien nun auch zu deaktivieren oder zu löschen.

Anlegen neuer Kriterien

Zum Anlegen spezieller Kriterien für den Interessenten klicken Sie auf den Selektor-Pfeil neben dem Button „Neu anlegen“.

Es öffnet sich eine Selektor-Auswahl mit möglichen Kriterien. Sobald Sie ein Feld anwählen und auf den Button „Neu anlegen“ klicken, erscheint das Kriterium unter dem allgemeinen Bereich der Suchkriterien. Je nach Kriterium haben Sie die Möglichkeit noch genauer Angaben anzuwählen. Klicken Sie dazu neben dem neu angelegten Kriterium auf das Bearbeiten-Symbol. In dem öffnenden Pop-up Fenster können Sie die Einstellung verfeinern. Mit „Übernehmen“ bestätigen Sie Ihre Auswahl. Danach erscheint die genau Bezeichnung in der Suchkriterien-Maske.

Falls Sie das Kriterium als K.-O.-Kriterium einstellen möchten, setzen SIe in der K.O. Spalte das Häkchen und sichern Sie im Anschluss die neu angelegten Suchkriterien.

Beispiel: Ihr Interessent möchte auf jeden Fall eine Wohnung in der Tierhaltung erlaubt ist und das Badezimmer über eine Badewanne verfügt. Legen Sie dafür das neue Kriterium „Bad“ an. Im nächsten Schritt können Sie „Badewanne“, „Eckbadewanne“ oder sogar „Dusche und Wanne“ auswählen. Zusätzlich legen Sie ein neues Kriterium „Haustiere“ an und verfeinern diese Angabe mit „Ja“. Da diese beiden Kriterien ein Muss für Ihren Interessenten sind, setzen Sie neben den Feldern „Bad“ und „Haustiere“ den Haken in der Spalte K.O.-Kriterium und sichern die neuen Angaben.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit bereits bestehende K.O.-Kriterien zu deaktivieren oder sogar komplett zu löschen. Entfernen Sie dazu entweder den Haken in der K.O.-Kriterium-Spalte oder klicken Sie zum Löschen auf das Mülleimer-Symbol des jeweiligen Kriteriums.

Darstellung bei Objekten

Im Hauptmenüpunkt „Objekte“ unter dem Karteireiter „Interessenten“ befindet sich in der neuen Immomatching-Version die Sortierung der zugeordneten Adressen nach der zutreffenden Prozentangabe. Volltreffer (wenn alle Kriterien übereinstimmen) werden mit 100% angegeben; bei Angaben unter 100% treten bei einzelnen Kriterien Abweichungen auf.

Die abweichenden Kriterien werden farblich angezeigt, indem sich nach Klick auf den Interessenten alle relevanten Objektdaten öffnen. Orange hinterlegte Kriterien weichen vom angegeben Wert in einem Toleranzbereich ab. Kriterien die rot angezeigt werden, fallen nicht mehr in diesen Bereich.

Gewohnte Aktionen, wie das Verfassen von E-Mails und Briefen, können Sie natürlich weiterhin direkt über die Aktionen ausführen.

Darstellung bei Adressen/Interessenten

Auch im Datensatz jedes Interessenten/Kunden finden Sie unter dem Karteireiter „Objekte“ den durch das Immomatching ermittelten Prozentwert der Übereinstimmung zwischen Objekt und Interessent.

Die Sortierung der auf den Interessenten zutreffenden Objekte erfolgt prozentual absteigend. Auch hier gilt 100% als Volltreffer und je mehr das Objekt von den Angaben des Interessenten abweicht, desto geringer fällt der Prozentwert aus. Durch einen Klick auf ein Objekt in der Liste öffnen sich automatisch alle relevanten Objektdaten.

Wie gewohnt können Sie weiter Aktionen, wie E-Mails und Briefe verfassen, tätigen.